Online-Statuskonferenz der Initiative „mobil gewinnt“

Erfolgsfaktoren für die Umsetzung von Strategien und Maßnahmen des Betrieblichen Mobilitätsmanagements

Mit der Statuskonferenz der Initiative „mobil gewinnt" möchten wir der interessierten Fachöffentlichkeit einen Einblick in die Umsetzungserfolge der jüngst abgeschlossenen Vorhaben aus der Förderrichtlinie „Betriebliches Mobilitätsmanagement" des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr (BMDV) geben. Auf dieser Grundlage wollen wir uns über den Unterstützungsbedarf von Unternehmen zur erfolgreichen Umsetzung von Strategien und Maßnahmen für Betriebliches Mobilitätsmanagement (BMM) austauschen.

Datum: 28. Juni 2022
Uhrzeit:
10:00 bis 13:00 Uhr (technischer Check ab 09:30 Uhr möglich)
Ort: 
Online-Konferenz per Webex
 
Die Registrierung ist bis zum 26. Juni 2020 Uhr möglich.

Bei vollständig abgeschlossener Anmeldung erhalten Sie am 27. Juni 2022 eine E-Mail an die bei der Anmeldung hinterlegte E-Mail-Adresse mit den Einwahldaten und weiteren Informationen zur Online-Konferenz. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie Webex für die Teilnahme nutzen können (Sie benötigen dazu keine Webex-Lizenz und können ggf. auch über den Browser teilnehmen, sofern Sie keine Webex-Anwendung laden möchten).

Ausblick auf das geplante Programm 

  • Eröffnung und Einführung durch das BMDV Statusbericht von Projektträger und Programmbegleitung (TÜV Rheinland, B.A.U.M. Consult und ILS)
  • Erfolgreiche Umsetzungsbeispiele aus dem 2. Förderaufruf
  • Podiumsdiskussion zum Thema „Wirkung entfalten für Klimaschutz"
  • Meinungsabfragen zu Herausforderungen und Erfolgsfaktoren beim betrieblichen Mobilitätsmanagement

Die Initiative "mobil gewinnt"

Im Rahmen des „Aktionsprogramms Klimaschutz 2020" der Bundesregierung ist die Förderung des betrieblichen Mobilitätsmanagements eine der Maßnahmen im Kapitel „Klimafreundliche Gestaltung des Personenverkehrs". Vor diesem Hintergrund haben das Bundesumwelt- und das Bundesverkehrsministerium im Jahr 2017 gemeinsam die Initiative „mobil gewinnt" gestartet.

Vor diesem Hintergrund hat das Bundesverkehrsministerium am 01.06.2018 eine Förderrichtlinie sowie einen ersten Förderaufruf veröffentlicht, in dessen Rahmen 17 Projekte finanziell unterstützt wurden. Durch einen zweiten Aufruf konnten seit 2020 weitere sechs Projekte gefördert werden (siehe Förderrichtlinie "Betriebliches Mobilitätsmanagement").

Kontakt

Für Rückfragen zur geplanten Veranstaltung wenden Sie sich gerne an folgenden Ansprechpartner bei B.A.U.M. Consult: Herrn Michael Wedler (Tel.: +49 175 2264654).